Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten teil!

 

» Anmeldung


Let’s share it! Bei unserem Partner Unilever widmen wir uns am 19.09.17 in Hamburg dem Thema 'Vereinbarkeit von Familie & Beruf für Männer & Frauen'.

 

» Synergiewerkstatt XXIII


Wie kann Digitalisierung zu Effektivitätssteigerung und Mitarbeiterorientierung genutzt werden? Darum geht es am 28.11.17 bei der AOK Hessen in Frankfurt am Main.

» Synergiewerkstatt XXIV


Bleiben Sie über das Netzwerk informiert!

 

» Newsletter


O-Töne unserer Mitglieder

„Das Netzwerk ‚Synergie durch Vielfalt’ ist für mich ein völlig unkomplizierter und sympathischer Zugang zu anderen Experten, die sich mit dem Thema Diversity bzw. Vielfalt professionell auseinandersetzen oder in Unternehmen und Institutionen damit unmittelbar betraut sind. Starke Vorteile bieten die moderierte Verbindung von Wissenschaft und Praxis sowie die Perspektivenvielfalt mal aus der Sicht des Einzelnen und ein anderes Mal aus unternehmerischer oder gesellschaftlicher Sicht. Durch die Integration von Erkenntnissen und Kontakten aus meiner Netzwerkteilnahme und in Verbindung mit der Inanspruchnahme externer Beratung von Frau Dr. Köppel konnte beispielsweise im Rahmen eines unternehmensspezifischen Praxisprojektes die Anzahl von Frauen in Führungspositionen zügig signifikant gesteigert werden.“

Harald Emmel, Personalleiter

 

„Das Netzwerk bietet mir die Möglichkeit, mich auch außerhalb meines eigenen Arbeitsumfeldes mit dem Thema Diversity auseinanderzusetzen und neue Impulse aufzunehmen. Dabei schätze ich insbesondere die Offenheit des Erfahrungsaustauschs. Aufgrund der Vielfalt der Teilnehmer bzw. der durch sie vertretenen Unternehmen und Institutionen bietet es zudem einen optimalen Resonanzboden für eigene Ideen und Vorstellungen.“

Nicole Ickenroth, Leiterin HR Strategy & HR Policies, ThyssenKrupp AG

 

„Besonders zu Beginn meiner Tätigkeit als Diversity & Inclusion Verantwortliche bot mir das Netzwerk „Synergie durch Vielfalt“ die Möglichkeit neue, interessante Kontakte zu knüpfen und von Erfahrungen sowie inhaltlichen Konzepten anderer Firmen zu profitieren.“

Angelika Nobbmann, Managerin Global Diversity & Inclusion, Boehringer Ingelheim GmbH

 

„Dieses internationale Netzwerk ist für mich sehr wichtig, um erstens über den Tellerrand schauen zu können und zweitens von den Erfahrungen und Erfolgen, aber auch von den Mißerfolgen anderer Unternehmen zu profitieren. Wichtig für mich sind auch die immer sehr gut aufbereiteten „Häppchen“ zu DiM aus den neuesten wissenschaftlichen Studien für eigene Vorträge und die Lehre und Fortbildung im eigenen Unternehmen.“

Mag.a Romana Rotschopf MBA, Leitung Stabsstelle für Chancengleichheit, Anti-Diskriminierung & Frauenförderung, Landesamtsdirektion Salzburg 

 

"Das Netzwerk ‚Synergie durch Vielfalt’ erleichterte mir den Einstieg in das umfassende Thema Diversity sehr. Wir diskutieren in den Synergiewerkstätten mit professionellen Teilnehmern und Referenten auf hohem Niveau. Diversity bekommt dabei „ein Gesicht“. Die Vielfalt der Themen und der beteiligten Menschen sind eine wunderbare Bereicherung."

Katrin Peplinski, ERGO Versicherungsgruppe AG, Corporate HR Gleichstellungsbeauftragte

 

"Einen kompetenteren Kreis an Leuten, die sich praktisch mit Diversity Management beschäftigen, als jene, die sich in den Synergiewerkstätten treffen, kann man sich gar nicht vorstellen."

Prof. Dr. Wolfgang Lukas, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Bremerhaven

nach oben