Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten teil!

 

» Anmeldung


Rückblick

Mit Männern und Frauen den Wandel für morgen gestalten – wie, das diskutierten wir am 06.11.2019 bei Bayer in Berlin.

 

» Synergiewerkstatt 28


Rückblick

Was bringt Diversity? Über den Geschäftserfolg von Vielfalt diskutierten wir am 03.04.2019 bei EnBW in Karlsruhe.

 

» Synergiewerkstatt 27


Newsletter

Bleiben Sie über das Netzwerk informiert!

 

» Newsletter


Synergiewerkstatt 22:
Wie viel Individualität verträgt ein Unternehmen?
Die Chancen und Grenzen von Vielfalt

Donnerstag, 3. November 2016
mit Vorabendprogramm

Gastgeber: Michael Müller, Arbeitsdirektor
und Mitglied im Vorstand der Fraport AG

Frankfurt am Main

Tagesordnung

02.11. Vorabendprogramm

15:30
Registrierung
16:00
Teilnahme an der Feier der Abrahamischen Religionen der Fraport AG: Als Veranstaltung von Christen, Juden und Muslimen bietet die gemeinsame Feier die Gelegenheit, sich zu begegnen, mehr voneinander zu erfahren und die von den Religionen geprägte Musik zu genießen.
18:00
Gemeinsames Abendessen zum Ausklang der Veranstaltung
19:00
Informelles Netzwerken

03.11. Synergiewerkstatt

08:30-17:30 im Fraport Forum

 

Inputs: ZDF und Lösungsansätze

08:30Registrierung
09:00Einführung durch Dr. Petra Köppel, Inhaberin Synergy Consult und Leiterin des Netzwerks 'Synergie durch Vielfalt'
09:15Themeneröffnung von Gudrun Müller, Leiterin Diversity und Soziales, Fraport AG: "Die Vielfalt bei Fraport als Herausforderung an Führung" mit Q&A
09:45Impulsvortrag Nazli Erkmen, Personalleiterin des Regionalbereiches Südwest, Deutsche Bahn: "Sprachen, Religionen, Lebenseinstellungen - Erfahrungen und Lösungsansätze zum Umgang mit kritischen Diversity-Aspekten" mit Q&A
10:15

Pause

 

Plenumsdiskussion im Zirkel: Darlegung und Analyse der kritischen Aspekte

10:30Fish Bowl "Die Grenzen von individueller Vielfalt: Diskussionsrunde zu kritischen Ereignissen und Themen"
12:00Mittagspause

 

Plenum im Zirkel und Arbeitsgruppen: Entwicklung von Lösungsansätzen

13:00Begrüßung von Gastgeber Michael Müller, Arbeitsdirektor, Mitglied des Vorstands Fraport AG
13:15Arbeitsgruppen:
 1) Dresscode und Dienstkleidung - uniform oder individuell?
 2) Wie nutzt man Sprache im respektvollen Umgang?
 3) Lebensentwürfe - eine Sache der Generationen oder der Arbeitseinstellung?

 

Gruppenarbeit: Erfahrungsaustausch und Fazit

15:00Themencafé:
Die Teilnehmer_innen bringen ihre Themen ein, die sie an Thementischen diskutieren und eigenständig bearbeiten, um konkrete Lösungen zu entwickeln.
16:45Zusammenfassung
17:00Get-together
17:30Ende