Melden Sie sich im Netzwerk an und nehmen Sie an unseren Werkstätten und in unserer Online-Gruppe teil!

 

» Anmeldung


SW 33: Ethnische Vielfalt

Wie sich Alltagsrassismus in Unternehmen bekämpfen lässt, diskutieren wir am 26.11.2021 online mit der Deutschen Bank.

 

» Synergiewerkstatt 33


Raus aus den Schubladen

In einem Videomitschnitt der Handelsblatt-Initiative The Shift können Sie Ihre ‚Denk-Schubladen‘, den Unconscious Bias, nachvollziehen.

 

» Aktuelles


Synergiewerkstatt 33: Ethnische Vielfalt. Von Ausgrenzung zu echter Teilhabe!

Freitag, 26.11.2021, 9:00–13:30 Uhr online via Webex
Gastgeberin: Dr. Virginia Bastian, Global Head of Talent & Development, Deutsche Bank

Porträts der Referent_innen

Dr. Virginia Bastian – Deutsche Bank AG

Dr. Virginia Bastian ist seit mehr als 16 Jahren im Personalwesen tätig. Bevor sie 2008 zu Nestlé kam, war sie mehrere Jahre als Beraterin mit Schwerpunkt auf Organisationsentwicklungsprojekten tätig. Bei Nestlé hatte sie verschiedene leitende Funktionen im Bereich Human Resources für verschiedene Nestlé-Geschäftsbereiche inne und war auch für Diversity & Inclusion und Talentmanagement verantwortlich. Im Jahr 2021 wechselte Virginia Bastian zur Deutschen Bank als Global Head of Talent & Development and Diversity & Inclusion. Dr. Virginia Bastian ist Psychologin und hat an der Universität Mannheim sowie an der University of Massachusetts studiert und hält einen Doktortitel in Wirtschaftspsychologie.

Dr. Petra Köppel – Synergy Consult

Dr. Petra Köppel ist Volkswirtin und promoviert in Personal und Organisation. Als Inhaberin des Beratungsunternehmens Synergy Consult begleitet sie Unternehmen bei der Einführung, Weiterentwicklung und Erfolgserhebung von Diversity Management, um vor allem den Business Case aufzubauen. Dabei steht die Gestaltung einer wertschätzenden Unter­nehmenskultur im Vordergrund. Sie ist Autorin zahlreicher Bücher und Artikel zu Diversity und tritt als Kongresssprecherin auf. Zuvor war sie als Projektmanage­rin bei der Bertelsmann Stiftung und im HR Management von deutschen Großunternehmen sowie in der Wissenschaft tätig.

Gernot Sendowski – Deutsche Bank AG

Gernot Sendowski ist Bankkaufmann, Bankfachwirt und HR-Quereinsteiger mit rund 33 Jahren Berufserfahrung in der Deutsche Bank-Gruppe. Über 25 Jahre davon in verschiedenen Fach- und Führungsaufgaben im Privat-, Firmenkunden- und Transaktionsbanking-Geschäft – im deutschen und internationalen Umfeld. Seit rund sieben Jahren ist Gernot überzeugter und anerkannter ‚Diversity & Inclusion‘-Spezialist mit globaler Verantwortung; er leitet seit Sommer 2018 das ‚Global Diversity & Inclusion‘-Team der Bank. Beruflich und ehrenamtlich engagierte und engagiert Gernot sich u. a. im Vorstand der Charta der Vielfalt (bis 2021), dem Beirat der PROUT AT WORK-Stiftung (bis 2019), dem ISO/DIN Normungsausschuss Personalmanagement und einer Fachgruppe des Völklinger Kreises.

Susanne Sikora – Deutsche Bank AG

Nach einem ausbildungsintegrierten, international ausgerichteten Studium im Finanzwesen ist Susanne Sikora seit 18 Jahren im Personalumfeld der Deutschen Bank tätig. Ihre Erfahrungen aus verschiedenen regionalen und zentralen Linien- und Projektaufgaben als Personalreferentin, Vergütungsspezialistin und Coach im Unternehmen stellen die umfassende Expertise, um als Sparringspartnerin, Impuls- und Feedbackgeberin Führungskräfte und Mitarbeitende in zukunftsrelevanten Fragestellungen, insbesondere in einem sich immer schneller wandelnden Umfeld, zu begleiten und zu beraten. Seit Ende 2020 verstärkt sie das Team HR Diversity & Inclusion und unterstützt die Bank dabei, Vielfalt und Teilhabe so ganzheitlich wie möglich zu verstehen und umzusetzen.